Geschrieben am

Ein kleines Making-Of Piranha-Pflanze

Immer wieder werde ich gefragt: „Steven, wie kommst du eigentlich zu deinen Ideen?“

Die meisten unserer Skulpturen sind inspiriert von Computerspielen. Gerade die älteren Generationen aus den 80ern und 90ern animieren uns immer wieder, neue Skulpturen zu kreieren. Das einzige „Problem“ ist, dass die Vorlagen meist nur 2D sind. Wenn man Glück hat, gibt es verschiedene Ansichten.

  1. Also muss erst einmal aus einer 2D-Figur eine 3D-Figur werden.
    IMG_2527Bei komplexen Strukturen „bauen“ wir das Modell zuerst im Rechner. Im Fall der Piranha-Pflanze habe ich es gleich in Holzklötzchen umgesetzt.
  2. Die kleinen 1-Kubikzentimeter Holzwürfel müssen nun eingefärbt werden. Das passiert mit einer speziellen Schmincke-Acryltinte, die die Holzstruktur belässt und trotzdem brillante Farben bietet.
  3. Nun folgt der Zusammenbau: Erst in Baugruppen, welche dann zur fertigen Skulptur zusammengesetzt werden.
  4. Als letztes bekommt das Kunstwerk eine Bodenplatte, um es optimal präsentieren zu können.

Die Piranha-Pflanze wird ab dem 2. August verfügbar sein, also schaut mal im Shop vorbei.

IMG_2535

IMG_2537

IMG_2539

IMG_2538

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.